Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


Naturstein Berlin

Sinnlich - Unvergänglich



Naturstein Zubehör

Pflege und Werkzeuge

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Reinigen und Pflege von Quarzit und Glimmerschiefe

Alle Bodenbeläge brauchen eine gewisse Pflege. Dies gilt nicht nur für Natursteinböden mit spaltrauer oder poröser Oberfläche, sondern auch für glatte und geschliffene Flächen. Mit der richtigen Behandlung wird die Pflege noch leichter, werden alle Beläge zunehmend schöner und das gepflegte Aussehen bleibt über Jahrzehnte erhalten.

  1. Nach dem Verfugen
    Um eine saubere und klare Oberfläche zu erhalten, muss der beim Ausfugen zurückbleibende Zementschleier entfernt werden. Dazu kann bei säureunempfindlichen Natursteinen Lithofin MN-Zementschleiderentferner verwendet werden. Je nach Verschmutzung führen Sie die Anwendung pur bis 1 : 10 verdünnt mit Wasser durch.
    Das Abwaschen des Fugenmörtels ist sehr einfach, wenn der Belag vorher imprägniert wurde. Tragen Sie also die später gewünschte Imprägnierung bereits vor dem Verfugen 1 x dünn auf.

  2. Oberflächenbehandlung
    Die meisten Natursteine werden durch eine Schutzbehandlung noch pflegeleichter und fleckenunempfindlicher und im Aussehen farbkräftiger. Zur Beurteilung des späteren Erscheinungsbildes empfiehlt sich daher das Anlegen einer Musterfläche. Eine Oberflächenbehandlung darf nur auf vollständig ausgetrockneten Flächen durchgeführt werden. Die Trocknungszeit ist von den örtlichen Gegebenheiten abhängig und kann bis zu 8 Wochen nach dem Verlegen betragen. Die empfohlenen Produkte sind nach dem Trocknen gesundheitlich unbedenklich.

    a) Lithofin MN-FLECKSTOPP wird einmalig aufgetragen und rüstet die Flächen öl-, fett- und wasserabweisend aus. Flecken werden weitgehend verhindert, die Pflege wird wesentlich vereinfacht. Das Aussehen der Steine kann bei manchen Natursteinen deutlich farbkräftiger ausfallen. Insbesondere Alta Quarzit, Flammet sollten nur sehr dünn oder gar nicht behandelt werden. Für innen und außen geeignet, l+eicht zu verarbeiten.

    b) Lithofin MN-FARBVERTIEFER kräftigt die Farben (Naßeffekt) und macht die Oberflächen wasserabweisend. Diese Behandlung ist geeignet für alle saugfähigen d.h. gesägten, geflammten, geschliffenen und naturrauen Oberflächen, sie ist nicht geeignet für polierte Oberflächen und Glimmerschiefer. Eine gelegentliche Widerholung ist im Außenbereich (z.B. einmal jährlich) erforderlich.

    c) Lithofin MN-GLANZSIEGEL bewirkt eine leichte Farbauffrischung verbunden mit elegantem Glanz. Zum Auffrischen von abgetretenen Stellen. Nur für innen, einfach aufzutragen, Glanzerhaltung durch Zugabe zum Wischwasser.

  3. Regelmäßige Unterhaltspflege
    Alle Natursteinflächen, auch wenn sie imprägniert sind, müssen regelmäßig feucht gewischt werden. Verwenden Sie einen Schuß Lithofin MN-Wischpflege oder Lithofin GLASTILAN im Wasser. Damit reinigen und Pflegen Sie in einem Arbeitsgang. Der Belag wird nicht ausgelaugt, sondern bei regelmäßiger Verwendung immer schöner und satter in den Farben. Zur Erhaltung des Glanzes sollte dem Wischwasser gelegentlich etwas Lithofin MN-Glanzpflege beigegeben werden. Am besten, Sie wechseln ab: 3 x Wischpflege, 1 x Glanzpflege. Bei starker Beanspruchung muss eventuell von Zeit zu Zeit Lithofin MN-Grundreiniger eingesetzt werden. (Kleinere Flächen mit Lithofin MN-Politurcreme behandeln).
    Dadurch erhält der Belag einen zusätzlichen Schutz und Glanz. Auch matte Stellen fallen bei wiederholter Anwendung weniger auf. Keinesfalls dürfen auslaugende Schmierseifen, Scheuermittel, säurehaltige Reiniger oder stark fettlösende Mittel verwendet werden.
    Wichtiger Hinweis: Säurehaltige Reiniger greifen die Politur an und ergeben matte Stellen, stark fettlösende oder auslaugende Produkte sind zur dauerhaften Unterhaltspflege ungeeignet.

  4. Regelmäßige Unterhaltspflege
    Alle Natursteinböden sollten regelmäßig feucht bis nass gewischt werden. Geben Sie dem Wischwasser einen Schuß MN-WISCHPFLEGE bei, dann reinigen Sie besser und pflegen im gleichen Arbeitsgang. So werden alle Steinböden zunehmend schöner und noch unempfindlicher. Vermeiden Sie auslaugende und stark fettlösende Mittel wie auch solche, die Rückstände bilden.

Partner  |  Impressum  |   Kontakt  |   Copyright © Web-Krick.de 2010